Wangen

Volumenverlust der Wangen, und die Folgen:
Unser Gesicht ist nicht nur durch die natürlichen, altersbedingten  Prozesse zur Hautalterung verurteilt, auch Umwelteinwirkung und Sonneneinstrahlung tragen dazu bei, dass das Bindegewebe an Elastizität und Volumen verliert. Die Folgen sind, bedingt durch die Schwerkraft, eine Absenkung der Haut an den Seiten des Gesichtes und die Entstehung der Nasolabialfalten, der Marionettenfalten, und einer Hängehaut seitlich am Kinn. Das Gesicht wirkt traurig, gealtert, deprimiert und müde.

Mit einer Konturierung der Wangen mittels Filler (Hyaluronsäure) kann man das verlorene Volumen der Wangen substituieren, was zur Folge hat, dass die Haut im Gesicht wieder nach oben gestrafft wird. Das Ergebnis sind deutlich verminderte Nasolabial- und Marionettenfalten. Das Gesicht sieht deutlich jünger, frischer und freundlicher aus.

Ein weiteres Problem der Hautanalyse stellt die Entstehung  vieler kleinen Hautfältchen im gesamten Gesicht, vor allem auf den Wangen. Solche unzähligen kleinen Fältchen kann man mittels Peeling, Mesotherapie, oder am besten und effektivsten, mittels Fraktional-Laser erfolgreich behandeln.

Welche dieser Therapien angewendet werden sollte um ein optimales Ergebnis zu erhalten, wird nach einer Haut-analyse und Beratung individuell entschieden.

. Falten auf den Wangen
. Haut-Verjüngung
. Wangen-Kontur

E-Mail

  • Falten auf den Wangen

  • Haut-Verjüngung

  • Wangen-Kontur

  • 1