Nase

Die Nasenfalten, so genannte „Bunny Lines“ oder "Hässchennase", liegen zwischen Nasenrücken und Nasenwurzel und entstehen beim Grinsen oder Lachen. Sie sind die Folge der hohen Aktivität der zwei kleinen Muskeln auf dem Nasenrücken und können sich bei starker Ausprägung störend auf die Gesamtmimik auswirken.

Bei „Bunny Lines“ kann mittels Botox in einer besonders feine Dosierung eine Hautglättung erreicht werden. Die Injektion führt zu einer Abschwächung der entsprechenden Muskelaktivität in der Problemregion.

Nasenkorrektur ohne OP- ist das möglich?
Ja! Eine kleine, aber feine fachmännliche Unterspritzung mit Filler (Hyaluronsäure) an der richtigen Stelle macht den großen Unterschied und löst ein Problem, das man vielleicht schon lange mit sich herumträgt.

So eine Korrektur ohne OP kaschiert optisch auffällige oder störende Merkmale wie Ungleichheiten, Dellen, Höcker, Knorpel- oder Knochenkanten, die sich durch die Haut abzeichnen. Ein kleiner Aufwand reicht, um die Nase an den entsprechenden Stellen zu verschönern.

Mit Filler kann man ebannfalls die Kontur der Nase deutlich verändern, zum Beispiel krumme Nase deutlich gerader modellieren. Danach passt die Nase einfach besser in Ihr Gesicht.
Ein starker Haarwuchs über der Nase ist nicht nur ein Männerproblem. Auch manche Frauen leiden unter die-sem Makel.

Einzelne störende Härchen können einfach gezupft werden. diesem Leidensdruck kann man mit einer Laser- Epilation dauerhaft beenden. Der Aufwand ist gering, auch wenn die Behandlung je nach Art des Haarwuchses evtl. mehrerer Behandlungen bedarf, der Erfolg ist danach dauerhaft.

. Nasenfalten (Bunny Lines)
. Nasolabialfalten
. Nasenkontur
. Haarentfernung

E-Mail

  • Nasen-Falten (Bunny Lines)

  • Nasolabial-Falten

  • Nasen-Kontur

  • Haar-Entfernung

  • 1